Google+

Interviews

Mit dem Fahrrad auf Geschäftsreise? Die Deutsche Bahn sieht darin die Mobilität der Zukunft. (Bild: Javier Calvo / unsplash.com)
Bewegung / Interviews / Organisationen

Geschäftsreise: Mit dem Rad von Frankfurt nach Abu Dhabi

Bewegung ist für eine gesunde Lebensführung das A und O. Im täglichen Berufsleben kommt die körperliche Betätigung jedoch häufig zu kurz. Deshalb hat die Deutsche Bahn Geschäftsreisende mit einem Wettbewerb zu mehr Bewegung aufgefordert. Warum die Bahn darin die Mobilität der Zukunft sieht, erklärt Karina Kaestner, Leiterin Vertrieb Geschäftskunden bei DB Vertrieb.

Gesundheit wird zum Lifestyle – Ulrike Ditz im Interview (Bild: © Ulrike Ditz)
Empfehlung / Interviews / Psyche

Gesundheit wird zum Lifestyle – Ulrike Ditz im Interview

Das steigende Gesundheitsbewusstsein der Deutschen sorgt für einen enormen Zuwachs im Gesundheitstourismus. Volkskrankheiten wie Burnout und Stress verankern sich immer mehr in den Köpfen der […]

Dr. Oliver-Timo Henssler leitet das Partnermanagement und die Beratung der vitaliberty GmbH. (Bild: © Dr. Oliver-Timo Henssler)
Interviews / Management

Gesundheit nur Ad-on – Dr. Oliver-Timo Henssler im Interview

Zuerst die Arbeit, dann die Familie und dann erst die Gesundheit. Gerade die viel beschäftigten und stressgeplagten Arbeitnehmer, nehmen BGM-Angebote kaum wahr, so Dr. Oliver-Timo Henssler. Im Interview zu seinem Auftritt beim Life Balance Day 2016 in Aschaffenburg am 17. September, spricht er über die Notwendigkeit eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und darüber wie man Angestellte erfolgreich motivieren kann.

Prof. Dr. Tiebel ist Studiendekan und forscht in den Bereichen emotionale und soziale Intelligenz (Bild: © Prof. Dr. Christoph Tiebel)
Forschung / Interviews

Ganzheitlicher Führungserfolg – Prof. Dr. Christoph Tiebel im Interview

Prof. Dr. Christoph Tiebel, Studiendekan der Reinhold Würth University in Künzelsau, forscht im Bereich emotionale und soziale Intelligenz. Moderne Kommunikationsformen in Verbindung mit sozialneurologischen Erkenntnissen bilden für ihn eine stabile Basis für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung und somit für wirtschaftlichen Erfolg. Im Interview zu seinem Auftritt beim Life Balance Day 2016 in Aschaffenburg am 17. September, spricht er über die Chancen für Unternehmen durch richtige Kommunikation.

Digitale Gesundheit. Apps können mehr als nur Daten sammeln (Bild: Crew / unsplash.com)
Empfehlung / Interviews / Kongresse / Psyche

BGM: „Motivation ist die Königsdisziplin“ – Interview mit Benjamin Klenke

Benjamin Klenke kennt sich aus mit der Evaluierung der Wirksamkeit von Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) – ein Aspekt, der bei aller Aufmerksamkeit für BGM leider noch […]

Anabel Ternès ist vielgefragte Expertin zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement. (Bild: © Anabel Ternès)
Empfehlung / Interviews / Kongresse

„Betriebliches Gesundheitsmanagement hat mehr Trends, als ich vorstellen kann“ – Anabel Ternès im Interview

Prof. Anabel Ternès ist Kommunikationswissenschaftlerin – und beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Betrieblichem Gesundheitsmanagement. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Demografie-Management leben von der Kommunikation: Die […]

Regelmäßige Meditation fördert verborgene Fähigkeiten zutage. (Bild: Julia Caesar / unsplash.com)
Interviews / Kongresse / Psyche

„Meditation hat Effekte auf Aktivität und Struktur des Gehirns“ – Dr. Ulrich Ott im Interview

Wer glaubt, Meditation sei nur esoterischer Humbug, der irrt – und zwar ganz gewaltig. Dr. Ulrich Ott forscht seit mehr als 15 Jahren über die […]

Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Ernährung / Interviews / Management / Messe

Best Practice: VKB-Betriebsgastronomie – Interview mit Christian Feist

Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz und Ernährung stehen in einem messbaren Zusammenhang. Demzufolge ist Ernährung ein wesentlicher Bestandteil in betrieblichem Gesundheitsmanagement. Die Betriebsgastronomie muss an diesem Punkt […]

Bild: BMW Group / ProAktiv
Interviews / Management

Best Practice: BMW Group – Interview mit Peter Laurent

Auch die BMW Group steht vor den Herausforderungen, die eine älter werdende Belegschaft mit sich bringt. Von einem in den 1990er Jahren begonnen Arbeitsschutzmanagementsystem entwickelte […]

Bei der Nutzung des Konzepts BELEV lässt sich ein eigens dafür entwickeltes Spiel für Workshops und Arbeitsgruppen nutzen. Es kann die Analyse von Handlungsbedarfen und die Entwicklung von Maßnahmen unterstützen sowie in die Systematik des Konzepts einführen.
Bild: Diakonie Württemberg
Interviews / Management / Messe

Best Practice: Diakonie Württemberg – Interview mit Kornelius Knapp

Einsparungen bei öffentlichen sozialen Diensten verdichten und erschweren die Arbeitsbedingungen und Anforderungen in diesem Bereich. Um dennoch qualitative Leistungen für Hilfebedürftige erbringen zu können, ist […]