Arbeit 2.0 – Lust und Frust in der Leistungsgesellschaft

„Arbeit 2.0 – Lust und Frust in der Leistungsgesellschaft“ lautet das Motto des Forums Verantwortung, zu dem die Hochschulbibliothek Bonn-Rhein-Sieg am Donnerstag, 23. Mai 2013, einlädt (18 Uhr, Grantham-Allee 20 in 53757 Sankt Augustin).

Der Mathematiker, Autor und Netzaktivist Gunter Dueck, die Philosophin und Autorin Svenja Flaßpöhler sowie Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, diskutieren über die Veränderungen der Arbeitswelt. Als Moderator hält Thomas Bade vom Sender Phoenix die Fäden in der Hand.

Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist, sagte schon Victor Hugo. Drastischer drückt es Gunter Dueck aus: Wer sich dem Neuen entgegenstellt, wird untergehen. Computer und Internet veränderten unsere Wirtschaft weiterhin radikal, Unternehmen müssten eine neue Form von Management bekommen, Arbeit werde neu definiert.

Wie weit Svenja Flaßpöhler mit ihrer Auffassung von Dueck entfernt ist, wird die Diskussion zeigen. Sie stellt fest, dass die Menschen heute ihre Arbeit nicht als Mühsal empfinden, sondern gern tun, das eigentliche Genießen, der Müßiggang, dagegen immer seltener gelingt. Arbeitssucht, Körperkult und Versagensangst sind ihre Stichworte.

Man darf gespannt sein, wie sich die Diskussion auch mit dem Publikum entwickelt, welches Bild davon entworfen wird, wie wir in der Leistungsgesellschaft von morgen leben und arbeiten.

Der Eintritt kostet 8, ermäßigt 4 Euro. Kartenreservierungen per E-Mail an: susanne.kundmueller@h-brs.de
http://www.bib.h-bonn-rhein-sieg.de

>> Zur Veranstaltung im HCC-Kalender

(Hochschule Bonn-Rhein-Sieg)

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.