Google+
Markt / Studien

Online zum Arzttermin – TK startet Förderstudie

Einen Arzttermin buchen wie ein Hotelzimmer? Diesem Zukunftsprojekt widmet sich die Techniker Krankenkasse (TK). Ein erstes Pilotprojekt in Berlin hat gezeigt: Per Mausklick zum Arzttermin ist nicht nur für Patienten eine schnelle und bequeme Alternative. Auch Ärzte sehen den Zugriff auf ihren Terminkalender offenbar gern: 85 Prozent der teilnehmenden Ärzte empfanden die Online-Terminbuchung als Arbeitserleichterung und neun von zehn Ärzten würden das Verfahren weiterempfehlen. Grund genug für die TK, das Angebot auszudehnen und die Möglichkeiten weiter zu erkunden. Sie startet am 1. Juni 2013 eine Förderstudie, in die sich Ärzte jetzt einschreiben können.

Online zum Arzttermin - TK startet Förderstudie

Bild: Aka / pixelio.de

Und so funktioniert die Online-Terminbuchung: Teilnehmende Ärzte sind über einen Online-Anbieter mit dem System verbunden und stellen eine zuvor selbst festgelegte Anzahl von freien Terminen ein. Darauf können die Patienten über das Portal www.tk.de/terminbuchung direkt zugreifen, einen Termin aussuchen und diesen verbindlich buchen. Das System eignet sich vor allem für Termine, die planbar und zeitlich gut einschätzbar sind. “Vom Augenarzttermin über den Orthopäden bis zur Routineuntersuchung beim Gynäkologen – Patienten müssen nicht lange nach einem Termin suchen und Arztpraxen sparen den Zeitaufwand bei der Terminvergabe am Telefon”, sagt Dr. Thomas Nebling. Weiterer Vorteil: “Die Praxis ist für die Patienten rund um die Uhr an 365 Tagen erreichbar”, so der Projektleiter: “Uns geht es darum, die Prozesse bei der Terminvergabe für alle zu vereinfachen”, sagt Nebling.

Teilnehmen können alle Ärzte, die eine Kassenzulassung besitzen. Bilanz zieht die TK dann nach dem 31. Mai 2014, wenn die Studie abgeschlossen ist.

Weitere Informationen für Ärzte gibt es auf www.tk.de

(TK)

1 Kommentar

  1. Pingback: Ausblick: Wie das Internet der Dinge das Gesundheitswesen verändern könnte - Human Capital Care

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*