Google+
Bewegung / Forschung

Computerspiele führen zu Gewichtsreduktion und deutlich mehr Lebensqualität

(Mit Video) Jedenfalls wenn man den Forschern vom Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) Glauben schenken darf. So helfen Computerspiel Diabetes-Patienten dabei, ihren Blutzucker zu kontrollieren Die vollständigen Forschungsergebnisse wurden im Fachmagazin BMC Endocrine Disorders veröffentlicht.

Die Wissenschaftler testeten 220 Patienten, die an Typ-2-Diabetes erkrankt waren. Die eine Hälfte der Probanden wurde aufgefordert Wii Fit Plus von Nintendo täglich drei Monate lang zu nutzen (s. zur Veranschulichung, Beispiel-Video). Diese Teilnehmer verloren nicht nur an Gewicht, sondern erreichten auch bessere Werte. Als die zweite Gruppe später ebenfalls die Spielkonsole nutzte, wurden ähnliche Ergebnisse erzielt.

Video: Obstacle Course für die Wii Fit Plus als ein Beispiel für aktivierende Computerspiele


(Quelle: WiiFolderJosh / YouTube)

Ein Drittel beendete die Studie vorzeitig

Dem Forschungsteam um Projektleiter Stephan Martin zufolge, sind Sport- und Fitnessspiele am Computer eine alternative Möglichkeit, um Menschen sportlicher zu machen. Die Forscher räumen jedoch ein, dass es schwerer sein könnte, das dann auch durchzuhalten. Ein Drittel der Teilnehmer beendete die Studie vorzeitig. Jene, die durchhielten, berichteten jedoch von deutlichen Verbesserungen bei den Werten von HbA1c. Zusätzlich fühlten sie sich wohler und die Lebensqualität verbesserte sich.

Spiele nicht für alle geeignet

Richard Elliott von Diabetes UK zufolge stellen Computerspiele eine Möglichkeit für Diabetiker dar, für sich einen Weg zu finden, Sport in ihren Alltag zu integrieren. Ob dieser Ansatz funktioniere oder nicht, sei allerdings von Person zu Person verschieden. Weitere Studien seien nötig, um die Langzeitwirkungen von derartigen Spielen im Vergleich zu anderen Ansätzen zu erforschen.

(via pressetext.com)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*