Mittleres Management: Leistungsdruck in der Sandwichposition

Führungskräfte im mittleren Management sind häufig Druck von zwei Seiten ausgesetzt und leiden unter einer erheblichen Arbeitsbelastung. Oftmals entstehen die Probleme für Manager in dieser Sandwichposition durch die Organisation der Unternehmen.

Der Studie „Das mittlere Management – Rollenkonflikt, Leistungsdruck und Moral“ der Cologne Business School zufolge werden vor allem die Umsetzung der Vorgaben der Unternehmensleitung als problematisch angesehen. Häufig müssen die mittleren Manager Vorgaben entgegen ihrer eigenen Wertvorstellungen durchsetzen. Die steigende Komplexität der Aufgaben und die Arbeitsbelastung führen überdies zur Überforderung im Arbeitsalltag der Manager. Die gravierendste Ursache für die Arbeitsbelastung ist mehrheitlich Ressourcen- und Personalmangel.

Zu diesem Thema griff das manager magazin die Ergebnisse der Studie auf und befragte selbst Führungskräfte im mittleren Management nach ihren persönlichen Erfahrungen im Tagesgeschäft deutscher Unternehmen: Der Produktmanager, der nachts nicht schlafen kann, weil er an einer Idee nicht weiter kommt. Der Maschinenbauer, der sich nach seiner Beförderung zum Bereichsleiter vor Reibereien im neuen Team wiederfindet. Der Global Commodity Manager, der sich die Beine ausgerissen hat und doch kein Gruppenleiter wird – und lieber im Stillen murrt.

Die Beispiele zeigen: „Der Führungskräftemittelbau verschleißt sich im täglichen Kampf um Einfluss, um Wertschätzung und Aufstiegschancen. Im Mittelmanagement zerplatzen leicht jene Träume von Führung und Verantwortung, die Recruiter und Personaler mit blumiger Rhetorik in Konzernnachwuchsgruppen geweckt haben.“ Neben der Studie der CBS zieht das manager magazin für diesen Artikel auch Forschungsergebnisse von Boston Consulting heran und sprach mit einigen Experten zum Thema.

>> Zum kompletten Artikel mit zahlreichen Fallbeispielen und nützlichen Informationen zu den aktuellen Problemen des mittleren Managements im manager magazin online.

Weiterführende Informationen zum mittleren Management

Für die Studie „Das mittlere Management – Rollenkonflikt, Leistungsdruck und Moral“ des Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhls für Internationale Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit der Cologne Business School (CBS) befragten Prof. Dr. Matthias S. Fifka, Inhaber des Stiftungslehrstuhls, und Stella Kraus, wissenschaftliche Mitarbeiterin, 516 mittlere Manager aus deutschen Unternehmen aller Größen und Branchen. (siehe auch HCC-Magazin: Mittleres Management: Studie zu Problemen und Herausforderungen, 14. Dezember 2012)

>> Zum Download der Studie „Das mittlere Management – Rollenkonflikt, Leistungsdruck und Moral“

(ag)

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.