BGM: Magdeburger Verkehrsbetriebe investieren in Mitarbeitergesundheit

Magdeburger Verkehrsbetriebe, Startseite

Um den täglichen Herausforderungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) gerecht werden zu können, sind gesunde, zufriedene und leistungsstarke Mitarbeiter eine wichtige Basis. Hohe Arbeitsanforderungen, Stress im Job und psychische Belastungen in Kombination mit ungesunder Lebensführung können die Gesundheit gefährden.

Verstärkte Investitionen in Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit

Magdeburger Verkehrsbetriebe, Startseite
„Ohne die Beschäftigten geht gar nichts.“ (Bild: © mvbnet.de)

Ab 2014 will die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) mit der Einrichtung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) neue Maßstäbe setzen. Ziel ist es, einen gesunden Lebensstil zu fördern und ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen. Als großes Unternehmen und Arbeitgeber in Magdeburg mit über 650 Mitarbeitern, will die MVB verstärkt in die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter investieren.

Gemeinsam den Weg für ein gesünderes (Arbeits-)Leben einschlagen

Dazu setzt die MVB auf kompetente Partner zur Umsetzung des BGM, bestehend aus der EUMEDIAS Heilberufe AG sowie Studentinnen und Studenten der Hochschule Magdeburg-Stendal unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Rudolph, Professor für Gesundheitsmanagement. Aber auch die eigenen Mitarbeiter der MVB unterstützen das Projekt mit ihrem Ideenreichtum. Inhalte des Betrieblichen Gesundheitsprogramms sind unter anderem Präventionsangebote für eine bessere Gesundheit, Arbeitsschutzmaßnahmen und Konzepte zur verbesserten Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Diese sollen nicht nur das Wohlbefinden der Beschäftigten steigern, sondern auch deren Motivation und Leistungsbereitschaft, was sich wiederum positiv auf die Umsetzung der Unternehmensziele auswirken wird.

„Ohne die Beschäftigten geht gar nichts“

Ulf Kazubke, Personalleiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe und Mitinitiator des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, will mit der Zeit gehen. Das heißt für ihn, zusammen mit seinen Mitarbeitern diesen Weg für ein gesünderes (Arbeits-)Leben einzuschlagen: „Nur gemeinsam kann etwas so Großes und Wichtiges überhaupt bewegt werden“.

Das Projektteam unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Rudolph arbeitet intensiv seit dem 1. Oktober daran, einen individuellen Maßnahmeplan für das BGM zu entwickeln. Die Beschäftigten der MVB haben dabei einen hohen Stellenwert, weiß auch Prof. Dr. Rudolph: „Ohne die Beschäftigten geht gar nichts. Wenn etwas funktionieren soll, ist Zuhören der Schlüssel zum Erfolg.“

(Magdeburger Verkehrsbetriebe, MVB)

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. Gesundheit ist Chefsache und das höchste Gut.

    Mit allen guten Wünschen.

    Erhard Straub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.