iGATE erhält Gold bei der Initiative „Gesunder Arbeitsplatz 2013“

Der IT-Dienstleister iGATE Corporation wurde bei der Initiative „Gesunder Arbeitsplatz 2013“ mit Gold ausgezeichnet.  Die international tätige gemeinnützige Gesundheitsorganisation Arogya World führte die erste Auflage dieses Programms im Rahmen des Clinton Global Initiative Commitment to Action in Indien durch und nutzte dabei den Arbeitsplatz als Plattform, um das Wohlbefinden von Mitarbeitern zu steigern und chronischen Krankheiten vorzubeugen.

Bronze, Silber und Gold – Was zeichnet den „Gesunden Arbeitsplatz“ aus?

Die Kriterien des Programms  „Gesunder Arbeitsplatz“ wurden in drei Stufen eingeteilt – Bronze, Silber und Gold – und umfassten Kennziffern zur Work-Life-Balance und zum Mentalitätswandel. Richtlinien für einen rauchfreien Arbeitsplatz, der leichte Zugang zu gesunden Nahrungsmitteln sowie Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wurden ebenfalls berücksichtigt. Ein dreiköpfiges Team bewertete die Unternehmensaktivitäten und besichtigte iGATE auch vor Ort.

Ehrgeiz anderer Unternehmer geweckt

Nalini Saligram, Gründerin und Geschäftsführerin von Arogya World, kommentierte die Auszeichnung wie folgt: „Wir haben diese ehrgeizige und richtungsweisende Initiative für die öffentliche Gesundheit auf den Weg gebracht, um den Arbeitsplatz als eine Plattform zur Vorbeugung nicht übertragbarer Krankheiten zu nutzen. iGATE erhielt dabei in allen Kriterien sehr gute Bewertungen. Wir hoffen, dass dies den Ehrgeiz anderer Unternehmen weckt, diesem Beispiel zu folgen und uns bei dem Vorhaben, chronischen Erkrankungen in der indischen Bevölkerung vorzubeugen, zu unterstützen.“

Eine Million Arbeitnehmer bei  einer gesunden Lebensweise unterstützen

Bei der Entgegennahme der Auszeichnung äusserte sich iGATE  folgendermaßen: „Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen, iGATE zu einem gesunden Arbeitsplatz zu machen, anerkannt wurden. Wir haben konkrete Anstrengungen unternommen, um unsere Richtlinien und  Verfahren im Sinne einer gesunden Arbeitsweise im Unternehmen zu gestalten. Vielen Dank an Arogya World für diese Auszeichnung! Wir von iGATE freuen uns darauf, mit Arogya World für diese gute Sache weltweit zusammenzuarbeiten.“

Im Rahmen der Jahresversammlung 2013 der Clinton Global Initiative (CGI) hat Arogya World ein neues Commitment to Action angekündigt, bei dem sich die Organisation verpflichtet, bis zum Jahr 2016 100 Unternehmen in Indien als „Gesunde Arbeitsplätze“ zu gewinnen und anzuerkennen. Auf diese Weise sollen eine Million Arbeitnehmer bei einer gesunden Lebensweise unterstützt werden.

(iGate GATE Corporation)

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.