Google+
Studien / Videos

Spaß mit Statistik? Lebenserwartung in armen und reichen Ländern

Dass sich die Lebenserwartung in den reicheren Ländern von dem in den ärmeren Ländern unterscheidet, ist sicherlich keine überraschende Information. Ein Video der BBC veranschaulicht die Entwicklung von Lebenserwartung und Einkommen von 200 Ländern in den letzten 200 Jahren – und das innerhalb von vier Minuten.

Spaß mit Statistik? Lebenserwartung in armen und reichen Ländern

Quelle: BBC / Youtube-Video

Mögen Sie Statistik? Für viele ist der Umgang mit trockenen Zahlen ein Graus, doch die Sortierung von Daten kann auch anschaulich und bunt sein: So erklärt Hans Rosling für die BBC mit Hilfe von Augmented Reality Animation die Entwicklung von 200 Ländern in den letzten 200 Jahren hinsichtlich Gesundheit und Einkommen.

Auf zwei Achsen stehen das durchschnittliche Einkommen und die durchschnittliche Lebenserwartung gegenüber und in diesem Koordinatensystem verteilen sich als Punkte die Länder farblich nach Kontinenten sortiert in einer logarithmischen Normalverteilung.

Beginnend mit dem Jahr 1810 demonstriert Rosling nun animiert die Entwicklung dieser Länder hinsichtlich der gestiegenen Lebenserwartung sowie des gestiegenen Einkommens und deren gegenseitige Abhängigkeit und Beeinflussung. Im Laufe der Entwicklung zeigt sich eine starke Entwicklung der vor allem westlichen Länder zu einem höheren Einkommen mit einer höheren Lebenserwartung, beschleunigt von der Industrialisierung und kurzzeitig unterbrochen von den Weltkriegen und der großen Depression. Bis Ende der 1940er Jahre herrschte die größte Spanne zwischen den Lebenserwartungen der Länder, bis zur Jahrtausendwende konnten jedoch auch die ärmeren Länder ihre Lebenserwartung erhöhen. Nichtsdestotrotz zeigt die Grafik die nach wie vor starken Unterschiede zwischen den ärmsten Ländern mit der geringsten Lebenserwartung sowie den reichen und gesündesten Ländern.

Viel Spaß mit dieser audiovisuellen Darstellung – auch für Statistik-Muffel geeignet. (Sprache: englisch)

(ag)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*