Google+
In eigener Sache

Start der Fachmesse HUMAN CAPITAL CARE und dem dazugehörigen Online-Magazin

In Baden-Württemberg öffnet am 17. und 18. Oktober 2012 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart erstmals die HUMAN CAPITAL CARE – die größte regionale Fachmesse zum Thema Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung in Unternehmen.

Zugleich startet am heutigen Montag, 15. Oktober 2012, das dazugehörige Online-Magazin rund um Betriebliche Gesundheit.

Das Thema Gesundheit rückt für Unternehmen vor allem aus zwei Gründen verstärkt in den Vordergrund: Der demografische Wandel und die Informationsüberflutung – beides nagt an der Gesundheit der Mitarbeiter, treibt dadurch die Kosten und schmälert die Gewinne.

Demografischer Wandel

Deutschland hat, wie jüngst das Statistische Bundesamt belegt hat, mittlerweile die zweitälteste Bevölkerung der Welt. Nur In Japan ist der Durchschnitt noch älter. Mit der Anhebung des Rentenalters auf 67 Jahre kommen auch mitarbeitergerechte Arbeitsplätze stärker in den Fokus, um die Gesundheit der Angestellten auch bis ins höhere Alter hinein nicht zu belasten. Alles in allem schmälern krankheitsbedingte Kosten – durch Produktionsausfälle und/oder Personalkosten aufgrund des Ersatzes ausgefallener Mitarbeiter, die dann meistens aufgrund der kurzen Einarbeitungszeit kein vollständiger Ersatz sein können – das BIP in Deutschland um 9% pro Jahr (225 Milliarden Euro). Die Kosten für die reinen Fehlzeiten von Erkrankten summieren sich dabei im Durchschnitt auf 1.197 Euro pro Jahr und Mitarbeiter.

Informationsüberflutung

Die Informationsrevolution hat zu einem always-on der Mitarbeiter geführt. Laut Mittelstandsdirekt, einem Service der Volks- und Raiffeisenbanken, fühlen sich 34% der Angestellten aufgrund des Bürostresses überfordert. Grund ist das tägliche Bombardement mit Dutzenden von Emails, die im Postfach kaum mehr abzuarbeiten sind und am besten alle sofort beantwortet werden müssen, laufend dazwischen klingelnde Telefone und dies zu dem normalen, laufenden Tagesgeschäft, bei dem Kollegen, Vorgesetzte und Kunden ihre Aufmerksamkeit einfordern. Die Folge: Stress und Burnout. Und allein die psychischen Erkrankungen wie Burnout verursachen schon jährliche Kosten in Deutschland von 53 Milliarden Euro – davon entfallen 27 Milliarden Euro direkt auf die Behandlungskosten, die dadurch hervorgerufenen Produktionsausfälle summieren sich für die Volkswirtschaft auf weitere 26 Milliarden Euro.

Fachmesse HUMAN CAPITAL CARE

Diese Problematik ist Gegenstand der HUMAN CAPITAL CARE – der Fachmesse zum Thema Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung in Unternehmen. Die Messe steht unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Monika Stolz, Ministerin Arbeit und Soziales BW a.D. Über 70 Aussteller haben sich angemeldet, 40 Fachvorträge werden gehalten (davon zehn von Organisationen wie Verbänden und Vereinen, zehn Unternehmen stellen Ihr eigenes BGM vor und 20 Experten präsentieren sich). Alles in allem werden an den zwei Tagen mehr als 1.500 Besucher erwartet.

Online-Magazin zur Betrieblichen Gesundheit

Die Messe dient auch als Startpunkt und Katalysator eines entsprechenden beruflichen Netzwerkes für betriebliche Gesundheit, das von einem Online-Magazin begleitet wird. Im Fokus des Magazins stehen fachliche Informationen über das Gesundheitsmanagement und die Gesundheitsförderung, Brancheninfos sowie die Marktentwicklung und Trends, zudem dient es als Schnittstelle des beruflichen Netzwerkes. Das Netzwerk wird dabei von Beginn an mit den gängigen Social Media Seiten aufgebaut (Xing, Facebook, Twitter). Als Open-Source Netzwerk wird dabei das Ziel verfolgt, das jeweilige Engagement Einzelner und Unternehmen zur Bildung eines marktorientierten Netzwerkes einzubinden, beispielsweise als Messebeirat, Co-Moderatoren, Administartoren, Autoren, usw. Als jährliches Highlight und Branchentreffen wird dabei künftig auch weiterhin die Fachmesse HUMAN CAPITAL CARE fungieren.

Informationen zu den beiden Plattformen

Fachmesse HUMAN CAPITAL CARE
Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart
17. und 18. Oktober 2012
www.human-capital-care.de

HCC-Magazin – Online Magazin rund um Betriebliche Gesundheit
www.hcc-magazin.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*