Der perfekte Messe-Auftritt: 5 Tipps

Ein Messe-Auftritt bietet Unternehmen die Möglichkeit, direkt mit Kunden in Kontakt zu treten und sie im persönlichen Gespräch zu überzeugen. Die perfekte Methode für die Akquise. Aber ein Messe-Auftritt ist auch teuer. 2013 betrug das durchschnittliche Budget 302.000 Euro. Auf http://www.eurodisplays.biz finden Sie verschiedene Möglichkeiten, die Kosten für Ihren Messe-Auftritt zu senken – ohne an Qualität zu verlieren. Damit Ihr Messe-Auftritt gelingt, haben wir 5 Tipps für Sie.

 

5 Tipps für Ihren Messe-Auftritt

1. Die richtige Messe auswählen: Präsentieren Sie sich vor allem auf Messen, auf der Sie

  • Ihre Bestandskunden treffen,
  • potenzielle Neukunden treffen,
  • direkte Wettbewerber treffen,
  • Vertriebspartner treffen,
  • selbst etwas lernen können.

Denn ein Messe-Auftritt ist teuer – wenn Sie nicht davon ausgehen können, einen Nutzen zu haben, weil Sie Kunden gewinnen, dann setzen Sie mit Ihrem Messestand viel Geld in den Sand.

Messe, MEsse-auftritt, messe münchen
Einen Messe-Auftritt sollten Sie gut vor- aber auch nachbereiten. (Bild: Christian Koch / pixelio.de)

2. Einen professionellen Messestand präsentieren. Die Bandbreite ist groß: Rollups, Beachflags, Prospektständer, Messestände in den verschiedensten Größen. Das alles müssen Sie nicht kaufen, Sie können es auch mieten, z.B. über Online-Anbieter wie KonOrg. Bei der Gestaltung sollten Sie sich auf jeden Fall professionell beraten lassen und eine spannende Botschaft für Ihre Kunden bereithalten. Nur so können Sie mit Erfolg rechnen.

3. Nutzen Sie Kontaktchancen. Über Promotionteams (Achtung: Die müssen Sie vorher anmelden) können Sie Kunden gezielt zu Ihrem Messestand lotsen. Kleine Geschenke oder Wettbewerbe machen aufmerksam. Beim Messe-Auftritt sollten Sie Kunden vor allem emotional ansprechen (Lesen Sie dazu auch: Die sechs häufigsten Irrtümer im Verkauf) – so behalten Ihre Kunden Sie in Erinnerung.

4. Neuigkeiten bieten. Sonderaktionen, Preisnachlässe, neue Produkte, neu eingestellte Experten. Die Menschen wollen Neuigkeiten. Schaffen Sie welche! Denn „neu“ ist immer ein Blickfang.

5. Nachbereitung und Evaluation. Nur wenn der Messe-Auftritt auch im Nachgang bewertet wird, können Sie für das nächste Mal etwas lernen. Fakt ist: Die meisten Firmen definieren zwar Ziele für ihren Messe-Auftritt, im Nachgang bewerten Sie aber nicht, ob diese erreicht wurden.

Außerdem nimmt nur ein verschwindend geringer Teil direkt nach der Messe Kontakt mit Interessenten vom Stand auf. Potenzial wird damit verschleudert: Denn Kunden erwarten, dass sich Unternehmen binnen einer Woche bei ihnen melden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem nächsten Messe-Auftritt!

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.