Vier Gründe, in die Praxiseinrichtung zu investieren

Tageslicht und moderne Moebel als Voraussetzung fuer eine moderne Praxiseinrichtung

„Zeige mir dein Büro und ich entscheide, ob ich dir vertraue.“ Für Selbstständige dient neben der firmeneigenen Homepage – immerhin einer der Top 10 Kanäle für Kundenkontakt – das Büro als wichtige Plattform, um mit Kunden oder Geschäftspartnern zu kommunizieren. Ob Unternehmensberater, Anwalt, Immobilienmakler oder Arzt: eine saubere, modern eingerichtete Praxis zeugt von Seriosität. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum man in seine Praxiseinrichtung investieren sollte. Im Folgenden nennen wir Ihnen vier weitere.

Grund Nr. 1: Der demografische Wandel

Nicht nur Führungskräfte sehen im demografischen Wandel eine der, vielleicht die, größte Herausforderung. Das Phänomen beeinflusst sämtliche gesellschaftliche Schichten, Wirtschaftszweige und Berufsgruppen. Wer darüber nachdenkt in Sachen Praxiseinrichtungen verstärkt zu investieren, für den wird in Zukunft unter anderem das Thema „Barrierefreiheit“ eine enorme Rolle spielen. Der Anteil der Menschen, die aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung mit eingeschränkter Mobilität zu kämpfen haben, wird in den kommenden Jahren steigen. Zukünftig muss in Praxen ausreichend Platz für Patienten mit Rollstühlen oder Gehhilfen vorhanden sein.

Grund Nr. 2: Der Wandel der Berufe

Tageslicht und moderne Moebel als Voraussetzung fuer eine moderne Praxiseinrichtung
Tageslicht, angenehme Farben, moderne Möbel sind wichtige Bestandteile einer modernen Praxiseinrichtung. (Bild: Henry McIntosh / unsplash.com)

Einst „musste“ man zum Zahnarzt. Heute „will“ man etwas für seine Zahnhygiene tun. Einst haben Anwälte vor Gericht für ihren Mandanten gestritten. Heute bieten sie umfangreiche Dienstleistungen. So sind viele Juristen als Mediatoren tätig, die dafür sorgen, dass Konflikte zum Wohle aller Parteien friedvoll geregelt werden. Und das am besten, bevor es zum Prozess kommt. Diesem Wandel der Berufe muss auch bei der Praxiseinrichtung Rechnung getragen werden. So wandeln sich klassische Zahnarztpraxen zu hell eingerichteten Wohlfühloasen, in denen auch Elemente, die ansonsten nur in Kosmetikstudios zu finden sind, Einzug erhalten. In Anwaltspraxen dagegen finden sich immer öfter helle, in freundlichen Farben gehaltene Konferenzräume, damit man neben dem klassischen Beratungsgespräch auch Meetings mit der Gegenpartei durchführen kann.

Grund Nr. 3: Die Mietpreise

Der bereits weiter oben erwähnten demografische Wandel hat ein starkes Stadt-Land-Gefälle zur Folge. Das bedeutet, dass aufgrund von Wanderungsbewegungen in Ballungszentren der Platz immer knapper wird, während im so genannten Ländlichen Raum die Dörfer „aussterben“, das heißt, immer mehr Gebäude leer stehen. Diese Entwicklung hat zur Folge, dass gerade in Metroplen, zum Beispiel München oder Hamburg, die Mietpreise für Wohn- und Gewerbeimmobilien nur einen Richtung kennen: nach oben. Für Selbstständige, die in solchen Großstädten ihrer Tätigkeit nachgehen, sind Mieten ein beträchtlicher Kostenfaktor. Sie müssen den Platz, der ihnen zur Verfügung steht, sehr effizient nutzen. Deshalb ist bei der Praxiseinrichtung auf innovative, platzsparende Lösungen zu achten, damit sich Kunden und Geschäftspartner – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht eingeengt fühlen.

Grund Nr. 4: Ergonomie am Arbeitsplatz

Eine Praxis beziehungsweise ein Büro richtet man nicht „nur“ für seine Kunden oder Geschäftspartner ein, sondern auch für sich selbst und seine Mitarbeiter. Investitionen in Ergonomie bedeuten ein Plus an Gesundheit und Produktivität. Von Arbeitnehmern, die an auf Ergonomie ausgerichteten Arbeitsplätzen ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen, profitieren Unternehmen in zweierlei Hinsicht. Ersten, sind Mitarbeiter produktiver, weil sie seltener unter Ermüdungserscheinungen leiden. Zweitens, sind sie widerstandsfähiger gegen Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE). An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Kosten, den Unternehmen entstehen, weil ihre Mitarbeiter an MSE leiden, auf rund 8,5 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt werden. Ursachen für diese Kosten sind zum Beispiel Produktionsausfälle.

Fazit: Moderne Praxiseinrichtung, nachhaltiger Unternehmenserfolg

Seriosität, demografischer Wandel, veränderte Anforderungen an den Beruf, Mitpreise und Ergonomie am Arbeitsplatz sind nur vier der zahlreichen Gründe, warum man in eine moderne Praxiseinrichtung investieren sollte. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Zum Beispiel motivieren schön eingerichtete Büros Mitarbeiter zu mehr Leistung oder laden sie dazu ein, kreativ zu sein. Hinzu kommt der nachhaltig positiv wirkende Eindruck, den man bei Kunden und Geschäftspartnern hinterlässt. Summa Summarum lautet das Fazit: eine moder Praxiseinrichtung ist einer der wichtigsten Elemente für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.