HR Excellence Days 2015: BGM-Wissen im Unternehmen anwenden

Betriebliches Gesundheitsmanagement, BGM, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitergesundheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement fördert Mitarbeiterbindung. Einst galt BGM, die gesundheitsförderliche Gestaltung, Lenkung und Entwicklung des Arbeitsplatzes,* als „Sozialgedöns“. Inzwischen wissen es die Unternehmen besser. Die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter zahlt sich schnell aus. Zum Beispiel in Form von Mitarbeiterbindung, -motivation und letztendlich Produktivitätssteigerungen. Auf den HR Excellence Days am 4. und 5. November 2015, im ZWW Augsburg erhalten Unternehmer, Führungskräfte, Personaler und Entscheider vielfältige Praxistipps, was Sie im BGM beachten sollten und wie Sie dieses Wissen nutzen, um die Arbeit Ihres Unternehmens im Human Resources zu professionalisieren.

Unternehmen werden sich dem Wirtschaftsfaktor Gesundheit zunehmend bewusst

Betriebliches Gesundheitsmanagement, BGM, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitergesundheit
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein zentrales Instrument, um gesunde und motivierte möglichst lange an das eigene Unternehmen zu binden. (Bild: Viktor Hanáček / picjumbo.com)

Eines haben Themen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Work-Life-Balance oder Angebote zur Stressbewältigung gemeinsam: Vor nicht allzu langer Zeit galten sie als „soziale Wohltaten“, die Unternehmen ihren Mitarbeitern zugutekommen ließen, wenn es die Auftragslage erlaubte oder es der PR diente. Heute ist Unternehmen zunehmend bewusst, dass der Wirtschaftsfaktor Gesundheit ein erfolgskritisches Element darstellt.

Diese Erkenntnis resultiert nicht zuletzt aus dem – demographisch bedingt – zu erwartenden steigenden Fachkräftebedarf. Immer mehr Unternehmen fragen sich: Wie können wir diejenigen Mitarbeiter langfristig an an uns binden, welche über das Wissen verfügen, welches für die Erreichung unserer Ziele von zentraler Bedeutung ist?

HR Excellence Days 2015: Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis in das eigene BGM integrieren

Antworten auf diese Frage finden Unternehmer, Führungskräfte, Personaler und Entscheider am kommenden Mittwoch beziehungsweise Donnerstag, den 04. & 05.11.2015 auf den HR Excellence Days. Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg bietet Praxisvorträge über aktuelle Trends und Entwicklungen in den vielfältigen Bereichen des Human Resources Managements. Oliver Foitzik, Unternehmer und Herausgeber des HCC-Magazins, unterstützt die Veranstaltung als Moderator der Podiumsdiskussion: „Wirtschaftsfaktor Gesundheit – Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“.

Weiterführende Information zur Veranstaltung und Podiumsdiskussion

Teilnehmer der Diskussion sind:

Jürgen Seckler, Experte für Gesunde Führung, Stressbewältigung und Gesundheit sowie Geschäftsführer der Salovita GmbH.

Hans Lindeman, Experte für digitales BGM und Geschäftsführer der PEGAS GmbH.

Sabine Stölzle, Personalbetreuerin bei der Kreissparkasse Augsburg. Das Unternehmen schloss als erste bayerische Sparkasse im Jahr 2008 das Audit „Beruf und Familie“ erfolgreich ab, erhielt den GM-Award für die Vielfalt der Bildungsmaßnahmen im Gesundheitsbereich und ließ das BGM zertifizieren.

Die Podiumsdiskussion findet am 05.11.2015, von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Auditorium des SGL Carbonums statt. Weiterführende Informationen zu den HR Excellence Days 2015 finden am Thema Interessierte auf www.hr-excellence-days.de

* Vgl.: Malik, F.: Management. Das A und O des Handwerks, Campus Verlag, Frankfurt 2007

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.