Planungsstudie “Interoperabilität”: Bessere IT für bessere Gesundheit

Staatssekretär Ilka hat das “Projekt-Wiki” für die Planungsstudie “Interoperabilität” vorgestellt

Im Rahmen der Eröffnung der conhIT 2013 am 9. April in Berlin hat Staatssekretär Thomas Ilka die zunehmende Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien für das Gesundheitswesen betont. Eine besondere Herausforderung sei die Möglichkeit, medizinische Informationen ohne Medienbrüche praktikabel austauschen und nutzen zu können. Ein gezieltes Vorgehen zur Herstellung der Interoperabilität ist deshalb dieses Jahr ein zentrales Thema der vom Bundesministerium für Gesundheit gegründeten eHealth-Initiative.

Dazu Staatssekretär Thomas Ilka: „Nur wenn es uns gelingt, die Systeme interoperabel zu machen, können wir unser Ziel einer besseren Qualität der Versorgung erreichen. Deshalb haben wir eine Studie vergeben, die bis Juli 2013 Verfahrens- und Strukturvorschläge zur Lösung der Interoperabilitätsaufgaben aufzeigen soll. Wir halten unser Versprechen, die Arbeitsergebnisse auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.“

Für das Projekt wurde vom Fraunhofer Fokus Institut, das zusammen mit der Bearing Point GmbH mit der Durchführung der Planungsstudie beauftragt wurde, ein Projekt-Wiki eingerichtet.

>> Zu den Arbeitsergebnissen der einzelnen Arbeitspakete der Planungsstudie

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung hat Staatssekretär Ilka darüber hinaus auf die erzielten Fortschritte bei der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und beim Aufbau der Telematikinfrastruktur hingewiesen. Flankiert durch eine gesetzliche Regelung hätten bis Ende 2012 mehr als 50 Millionen Versicherte eine elektronische Gesundheitskarte mit Bild von ihrer Krankenkasse erhalten. Staatssekretär Ilka begrüßte es, dass die Organisationen der Selbstverwaltung weiter an der Einführung nutzbringender Anwendungen arbeiten und Praxistests für erste Online-Anwendungen (modernes Versichertenstammdatenmanagement und qualifizierte elektronische Signatur) ausgeschrieben haben.

(BMG)

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.