Stress: Diese Hausmittel helfen

Stress abbauen durch Hausmittel und Kräuter

Stress ist ungesund. Nicht „nur“ für den Körper, sondern auch für unseren Geist. Doch wie beugen wir Stress und Burnout vor? Durch Medikamente? Vielleicht sind ja Hausmittel eine Alternative? Denn was schon zu Urgroßmutters Zeiten Wirkung zeigte, kann doch heute nicht schlecht sein!

Kamillentee räumt nicht nur den Magen auf

Gemeinhin hat sich Kamillentee als Hausmittel vor allem bei Magenproblemen bewährt. Aber nicht nur diesem verschafft es Entspannung! So beugt das Getränk starkem Schwitzen durch Stress vor. Vor einem stressigen Tag empfehlen Mediziner und Ernährungsberater eine Tasse Kamillentee mit Honig.

Basilikum: stresslinderndes Heilkraut aus dem Herzen der Natur

Stress abbauen durch Naturheilmittel und Kräuter
Basilikum ist nicht nur eine Zutat in italienischen Gerichten, sondern ein Hausmittel, das hilft Stress zu lindern. (Bild: Alice Dias Didszoleit / pixelio.de)

Basilikum kennen wir als Gewürz beim Zubereiten italienischer Speisen. Vielleicht werden Italiener deshalbt von uns oft als entspannt wahrgenommen. Denn Basilikum ist ein Heilkraut aus dem ein gutes Mittel gegen Stress hergestellt werden kann.

Wie Basilikum Ihnen bei Stress zu neuen Kräften verhilft können Sie im Artikel von Julia Poluliakh ausführlich nachlesen. Dort finden sich Tipps und Tricks für ein Kräftigungsbad mit Basilikum und die Herstellung einer so genannten Kräftigungsmedizin.

Zimt, Honig und Milch machen muntere Menschen müde

Milch macht müde Männer munter“ hieß es einst. Doch mit Hilfe von Zimt kann man das genaue Gegenteil bewirken! Denn das Gewürz entspannt und hilft Probleme besser zu verarbeiten. Das Rezept für den wirksamen Einschlaftrunk: Honig, einen halben Teelöffel Zimt (im Netz wird oft auch Safran empfohlen) in ein Glas erwärmte Milch verrühren.

Salbeitee: DAS Hausmittel gegen Stress

Im Kräuterverzeichnis wird Salbei als regelrechtes Wundermittel gegen Angst und Depressionen angepriesen. Eine der häufigsten Ursachen beziehungsweise Folgen von Stress, Burnout & Co. Salbeitee ist somit ein ideales Hausmittel für den Stressabbau. Er hilft, die Konzentration zu steigern und das Gedächtnis zu verbessern.

Auf Schulmedizin nicht verzichten

Wie gesagt, was bereits zu Zeiten der Urgroßmutter funktionierte, hat auch heute nichts von seiner Wirkung verloren. Doch wer denkt, dass man deswegen Erkenntnisse der Schulmedizin verteufeln muss, der irrt gewaltig. Gerade wenn die Beschwerden aufgrund von Belastungen und ständiger Überforderung permanent und langfristig auftreten, gilt es einen Arzt zu konsultieren. Allen vermeintlichen Wundermitteln der Natur zum Trotz.

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.