Badura, Münch, Ritter: Partnerschaftliche Unternehmenskultur

Der krankheitsbedingte Ausfall von Arbeitnehmern verursacht in der bundesdeutschen Industrie jährlich Kosten in Millionenhöhe. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung und einer Verschärfung der internationalen Konkurrenzverhältnisse bilden die Fehlzeiten im Unternehmen einen nicht zu unterschätzenden Standort- und Wettbewerbsfaktor.

Unternehmer und Führungskräfte verkennen immer noch die Tatsache, dass Krankmeldungen durch schlechtes Betriebsklima, autoritäre Führungs- und Organisationsstrukturen oder demotivierende Arbeitsbedingungen verursacht werden können. Mit der Broschüre will die Bertelsmann Stiftung einen Beitrag zur Verdeutlichung des Zusammenhanges zwischen einer partnerschaftlichen Unternehmenskultur, einer mitarbeiterorientierten Führung sowie der Senkung von Krankenständen und Kosten leisten.

Die Autoren beschreiben – jenseits der Diskussion um Lohnfortzahlung – Grundlagen einer modernen betrieblichen Gesundheitspolitik durch:

Bernhard Badura, Eckhard Münch, Wolfgang Ritter Partnerschaftliche Unternehmenskultur und betriebliche Gesundheitspolitik
Quelle: Bertelsmann Stiftung

– ein Plädoyer für ein neues Gesundheitsverständnis
– Ansätze für eine betriebliche Gesundheitsförderung
– Elemente gesundheitsförderlichen Führungsverhaltens
– Kooperationsmöglichkeiten der Akteure im Unternehmen.

Bernhard Badura, Eckhard Münch, Wolfgang Ritter: Partnerschaftliche Unternehmenskultur und betriebliche Gesundheitspolitik. Fehlzeiten durch Motivationsverlust

4. Auflage 2001, 60 Seiten
ISBN 978-3-89204-304-1
vergriffen

Das Buch kann bei der Bertelsmann Stiftung heruntergeladen werden

(Quelle: Bertelsmann Stiftung)

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. Das Buch/die Broschüre ist wunderbar und immer noch so aktuell wie bei der ersten Auflage. Ich würde es mir gern runterladen. Es funktioniert aber leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.