Google+
Empfehlung / Tipps & Tricks

So beugen Sie Stress und Burnout vor (1)

Burnout, Stress und Depressionen haben sich zu Volkskrankheiten entwickelt. Inzwischen sind neun Millionen Menschen in Deutschland laut ABDA – der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände davon betroffen. Das sind rund elf Prozent der Bevölkerung. Auch deutschen Firmen macht das Thema mehr und mehr zu schaffen. In 2012 belief sich die Anzahl der Tage auf 1,8 Millionen, an denen Arbeitnehmer aufgrund psychischer Erkrankungen nicht für ihren Betrieb tätig sein konnten.

Es wird Zeit dagegen etwas zu tun. Die HCC-Magazin Redaktion hat Ihnen insgesamt 90 Tipps und Tricks gegen Stress und Burnout zusammengestellt. Diese sollen Ihnen einen Überblick über erste mögliche Hilfestellungen geben, die Sie selbst im Alltag umsetzen können (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Tipp 1 bis 30 gegen Stress und Burnout – So beugen Sie vor

1. Setzen Sie sich realistische Ziele.
2. Nur eine Sache auf einmal. Das heißt, kein Multitasking.
3. Setzen Sie sich Prioritäten.
4. Schieben Sie keine Aufgaben vor sich her. Erst recht nicht die, die Ihnen am unangenehmsten sind.
5. Brechen Sie komplexe Dinge in machbare Einheiten runter.
6. Reduzieren Sie Ihre ständige Erreichbarkeit.
7. Planen Sie feste Zeiten für E-Mail und Anrufe ein.
8. Sorgen Sie regelmäßig für über den Tag verteilte Pausen.
9. Feiern Sie Erfolge.
10. Erkennen Sie Ihre Leistung und die anderer an.
11. Legen Sie eine kreative Pause ein.
12. Delegieren Sie Aufgaben an Mitarbeiter und Kollegen.
13. Reden Sie mit Ihrem Vorgesetzten, wenn Ihnen was nicht passt.
14. Gehen Sie aktiv gegen Mobbing vor.
15. Suchen Sie sich einen Buddy Ihres Vertrauens zum gegenseitigen Coachen.
16. Nehmen Sie BGM- und BGF-Maßnahmen in Ihrem Unternehmen wahr.
17. Gehen Sie mal früher aus dem Büro.
18. Planen Sie Ihre Karriere bewusst und realistisch.
19. Lernen Sie, Grenzen zu setzen.
20. Planen Sie sich mindestens einen Tag pro Woche als Ruhetag ein.
21. Achten Sie auf Ihren Biorhythmus.
22. Ernähren Sie sich gesund.
23. Essen und trinken Sie regelmäßig.
24. Minimieren Sie Ihren Konsum von Zucker, Koffein und Fett.
25. Essen Sie regelmäßig Obst und Gemüse.
26. Verzichten Sie auf Medikamente und Drogen.
27. Hören Sie Musik, die Ihnen gefällt.
28. Schlafen Sie in ruhiger Umgebung.
29. Kein Fernsehen vor dem Einschlafen.
30. Sorgen Sie für ausreichend Bewegung.

Im morgigen Teil 2 stellen wir Ihnen die Tipps 31 bis 60 gegen Stress und Burnout vor.

Die Tipps und Tricks wurden Ihnen von Oliver Foitzik, Herausgeber HCC-Magazin und Wirtschafts- und Mittelstandsmagazin AGITANO, zusammengestellt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*