Gesundheit bei der Arbeit: Zahlen, Daten, Fakten

Helmpflicht Maßnahme Arbeitsschutz

Die Kollegen vom Arbeitsschutz-Portal informieren zum Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit über eine interessante Checkliste.

Zwei Millionen Menschen

Helmpflicht Maßnahme Arbeitsschutz
Am 28.04.2014: Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de)

Auf diese Höhe beläuft sich, Angaben der International Labour Organization (ILO) zufolge, die Anzahl der jährlichen Todesfälle aufgrund von Erkrankungen am Arbeitsplatz. Weit über 300.000 Arbeitsunfälle mit Todesfolge kommen noch dazu. Die verbleibenden 2,02 Millionen Todesfälle werden durch verschiedene arbeitsbedingte Krankheiten verursacht.

Prävention – für Unternehmen und ganze Volkswirtschaften von höchster Bedeutung

Arbeitgeber in Deutschland kostet ein meldepflichtiger Arbeitsunfall im Schnitt zirka 10.000 Euro – ein Tag Arbeitsausfall eines Beschäftigten den Jahresbedarf an Hautschutzmitteln. Prävention hat also nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Unternehmen und ganze Volkswirtschaften höchste Bedeutung.

Am 28.04.2014 ist Worker’s Memorial Day

Unsere Kollegen vom Arbeitsschutz-Portal nahmen den Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Worker’s Memorial Day) zum Anlass, um die Öffentlichkeit über die arbeitsbedingten Toten, die vielen Verletzungen und Krankheiten und die Vermeidbarkeit der meisten Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu informieren. Ins Leben gerufen wurde der Welttag des Arbeitsschutzes 1984 von der kanadischen Gewerkschaft für Angestellte im öffentlichen Dienst. Er findet jedes Jahr am 28. April statt. Thema 2014 ist „Sicherheit und Gesundheit beim Gebrauch von Chemikalien am Arbeitsplatz“.

Beitrag zu menschenwürdigen Arbeitsverhältnissen

Hierzulande ist der Worker’s Memorial Day kein anerkannter Gedenktag. Doch seit vier Jahren werden in Deutschland viele Aktionen durchgeführt, auch von staatlichen Aufsichtsbehörden. Das gemeinsame Ziel ist, eine rechtskonforme Arbeitsschutzorganisation sicherzustellen, Berufskrankheiten und tödliche Unfälle bei der Arbeit zu vermeiden und einen Beitrag zu menschenwürdigen Arbeitsverhältnissen zu leisten.

Welche Fragen sich Unternehmen am Welttag für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit  einmal stellen sowie den Link zu einer interessanten, weil informativen, Checkliste finden am Thema Interessierte auf folgender Internetseite unserer Kollegen vom Arbeitsschutz-Portal. Schauen Sie gleich mal rein!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.