Demografie in der Arbeitswelt. Neun Mutmach-Tipps

Unsere Kollegen vom Arbeitsschutz-Portal informiert über die Chancen, welches das vermeintliche Schreckgespenst Demografie für Unternehmen bereit hält.

Demografie – Der Untergang der deutschen Wirtschaft?

Bedrohung, Gewalt
Demografischer Wandel: oft mit Schreckensszenarien verbunden. (Bild: CFalk / pixelio.de)

In den Medien ist er ständig präsent. Und wird uns meist als Horrorszenario für die Arbeitswelt der Zukunft verkauft: der demografische Wandel. Doch dieser muss nicht den akuten Fachkräftemangel für Ihren Betrieb bedeuten. Das Arbeitsschutz-Portal informiert Sie über Maßnahmen wie Sie Ihren Betrieb fit für die Demografie machen können!

Die Bevölkerung in Deutschland schrumpft und wird älter

So weit, so bekannt. Die genauen Folgen für die Gesellschaft sind zwar noch nicht absehbar, lassen sich aber zumindest skiziieren. So wird das Durchschnittsalter der Belegschaften steigen. Bereits heute gibt es mehr 50-jährige als 30-jährige Erwerbstätige. Wenn sich die Entwicklung so fortsetzt, werden bis zum Jahr 2020 werden über 40 Prozent der Beschäftigten zwischen 50 und 64 Jahren alt sein. Bis 2030 wird die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter in Deutschland um sieben Millionen sinken. 2050 wird es ein Fünftel weniger Erwerbsfähige geben als heute, so die Prognosen.

Die Lebensarbeitszeit des Einzelnen wird immer länger

Stichwort: Rente mit 67. Damit das allerdings auch in die Tat umgesetzt werden sind steht die Wirtschaft in der Verantwortung,  ältere und alternde Mitarbeiter besser in den Betrieb zu integrieren und den Arbeits- und Gesundheitsschutz so weit wie möglich voran zu treiben. Damit ihre Mitarbeiter auch im Alter noch gesund und motiviert ihrem Tagewerk nachgehen können.

Laut einer Umfrage der IG Metall sind allerdings 12 Prozent der Betriebe gar nicht auf älter werdende Belegschaften vorbereitet, 36 Prozent sind schlecht vorbereitet. Nur 29 Prozent scheinen gut und gerade einmal vier Prozent sehr gut zu wissen, was sie tun.

Wie kann man es besser machen?

Dabei sind schon heute verschiedene Maßnahmen bekannt, damit auch ältere Beschäftigte und alternde Beschäftigte möglichst lange ihrer Arbeit nachgehen können. Welche das sind, lesen Sie im Artikel unserer Kollegen vom Arbeitsschutz-Portal.

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.