Fest oder lose? Das sollten Sie über Zahnspangen wissen

Zahnspangen, Gebiss, Fehlstellung, Zähne, Zahn

Schiefe Zähne sind nicht nur ein Schönheitsmakel. Darunter kann auch Ihre Gesundheit leiden, wenn es etwa schwerfällt zu Kauen oder zu Schlucken. Fehlstellungen lassen sich jedoch auf relativ einfache Weise in den Griff bekommen: mit einer medizinischen Zahnregulierung. Das ist eine anerkannte Korrekturmaßnahme zum Beheben von Kiefer- und Zahnfehlstellungen. Für die im Volksmund als Zahnspange bekannte Methode verwenden Zahnärzte häufig den Begriff „zahnmedizinische Apparatur“. Doch wann ist der Einsatz einer Zahnspange notwendig und was gilt es zu beachten? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von Zahnspangen und wie Sie davon profitieren können.

Welche Arten von Zahnspangen gibt es?

Zahnspangen, Gebiss, Fehlstellung, Zähne, Zahn, Kieferfehlstellung, Zahnspange, Zahnfehlstellung
Schiefe Zähne sind unschön – und langfristig ein Gesundheitsrisiko, wenn es schwerfällt zu Kauen oder zu Schlucken. Dagegen kann eine medizinische Zahnregulierung helfen. (Bild: © sujit kantakad/istock.com)

Eine Zahnspange ist in erster Linie eine spangenartige Vorrichtung, die unter anderem aus Draht oder einer Gaumenplatte bestehen kann. Diese wird individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Gebisses angepasst und sollte getragen werden, um die vorhandene Fehlstellung zu korrigieren. Dabei unterscheidet man zwischen einer festsitzenden medizinischen Zahnregulierung und einer losen Klammer. Letztere kann leicht herausgenommen werden und muss häufig nur nachts getragen werden.

Was festsitzende Zahnspangen oder Brackets ausmacht

Bei ausgeprägten Zahnfehlstellungen werden festsitzende Zahnspangen verwendet, die auch als “Brackets” bekannt sind. Dieser englische Begriff lässt sich grob mit “Klammer” übersetzen. Sie sind die Befestigungselemente bei festen Zahnspangen. Die Brackets bestehen in der Regel aus Keramik oder Metall und werden vom Kieferorthopäden auf der Außen- oder Innenseite der Zähne verklebt. Anschließend werden sie mit einem Drahtbogen verbunden. Durch diese kieferorthopädische Apparatur wird so lange Druck auf die Zähne erzeugt, bis sie die optimale Position erreichen. Dabei dient der Drahtbogen, der durch alle Brackets führt, als Orientierung für die Form des Zahnbogens. Eine feste Zahnspange kann nur durch den Kieferorthopäden entfernt werden.

Wie sich Brackets bei Kindern kennzeichnen

Bei durchschnittlich 40 Prozent der Kinder und Jugendlichen treten Zahnfehlstellungen auf. Belässt man das unbehandelt, kann das langfristig die Lebensqualität und die Gesundheit der Heranwachsenden belasten. Deswegen ist es ratsam, regelmäßige Untersuchungen bei fachkundigen Experten zu machen. Bei Kindern und Jugendlichen verwendet man bei festen Zahnspangen meist außenliegende Brackets und Drahtbügel, die es auch in unterschiedlichen Farben gibt.

Was Brackets bei Erwachsenen kennzeichnet

Bei Erwachsenen kommt hingegen häufig eine andere Technik zum Einsatz: die Incognito-Lingualtechnik. Dabei handelt es sich um eine innenliegende Variante, die von außen komplett unsichtbar ist. So merkt Ihr Gegenüber nicht, dass Sie eine Zahnspange tragen. Abhängig von der gewählten Variante berechnen sich auch die Kosten für die Zahnspange.

Welchen Vorteil lose Klammern bieten

Bei normalen Fehlstellungen, die häufig durch das Zahnwachstum entstehen, reichen in der Regel herausnehmbare Zahnspangen aus. Sie sind sehr viel beliebter als feste Klammern. Bei einer abnehmbaren Spange arbeitet ein Zahntechniker einzelne Klammern in ein Mittelstück aus Kunststoff ein. Sie liegt eng an den Zahninnenseiten an und übt so sanften Druck auf den Kiefer aus. Beim Design der losen Klammer dürfen Kinder mitentscheiden, da viele verschiedene Farben und Motive angeboten werden.

Der Ablauf einer kieferorthopädischen Behandlung

Zahnspangen werden durch einen Kieferorthopäden verordnet, der vor der Behandlung Zähne, Kiefer und die Kaufunktion untersucht. Die daraus resultierenden Optionen der Zahnregulierung bespricht der Experte dann mit dem Patienten und klärt über die jeweiligen Vor- und Nachteile, und die Kosten auf. In einem Folgetermin wird dann ein individueller Abdruck des Ober- und Unterkiefers angefertigt. Dies geschieht mithilfe einer Form, die mit weicher Alginat-Masse gefüllt ist und auf die Zähne gedrückt wird. Kinder dürfen aus verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen. Die individuelle und herausnehmbare Zahnspange erstellt dann ein Zahntechniker auf Basis des Abdrucks. Meist stehen ihm hierfür zusätzliche Röntgenbilder zur Verfügung. Eine feste Klammer ist hingegen schon vorgefertigt und wird beim Einsetzen durch den Kieferorthopäden angepasst.

HCC Redaktion

... schreibt über alle möglichen Themen rund um Mitarbeitergesundheit und Personal. Wichtige Schwerpunkte liegen auf der Arbeitsplatzgestaltung, Psyche, Ernährung, Bewegung und weiteren Einflussfaktoren nachhaltiger Gesundheitsprävention. Neben Fachartikeln und Tipps & Tricks-Beiträgen werden Interviews mit einschlägigen Persönlichkeiten zu BGM, BGF und mehr veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

18 Kommentare

  1. […] Daher sollte der Wunsch nach weißeren Zähnen nicht im Fokus stehen, wenn man sich für diese Zahnkorrekturmethode […]

  2. Meine Tochter soll bald ihre ersten Zahnspangen bekommen. Sie hat Angst vor Schmerzen und vor allem findet sie es nicht schön. Ich weiß nicht, wie ich sie beruhigen und erklären soll, dass dies wichtig ist. Ich hoffe, dass die Installation des Zahnspangen gut verlaufen wird.

  3. Ich wusste nicht, dass 40% der Jugendlichen Zahnfehlstellungen haben. Meine Tochter soll auch eine Spange bekommen. Sie freut sich schon darauf, da fast jeder in ihrer Klasse eine Spange hat.

  4. Dietrich Bachmann

    Gut zu wissen, dass die Zähne und den Kiefer erst untersucht werden müssen, bevor man seine Zahnspange kriegt. Ich überlege mich, ob ich eine Zahnspange haben möchte. Ich habe viel über unsichtbare Zahnspange gehört.

  5. Wahnsinn, dass bei 40 % der Kinder Zahnfehlstellungen auftreten. Ob das früher auch schon so gewesen ist? Ich hatte als Kind keine Spange, meine Zahnärztin riet mir jedoch, mal zur Kieferorthopädie zu gehen. Vielleicht benötige ich doch eine?

  6. Meine Tochter hat recht fehl gestellte Zähne und nach 1 Jahr loser Spange hat sich noch nicht viel getan. Ich mag das feste Spangen den druck über einen langen Zeitraum aufrechterhalten können und dadurch besser arbeiten. Ich werde versuchen eine feste Spange für meine Tochter zu bekommen da mit wir die Zähne gerade biegen können.

  7. Vielen Dank für den Beitrag zu Zahnspangen. Mein Bruder bekommt eine feste Zahnspange eingesetzt, der er extrem schiefe Zähne hat. Gut zu wissen, dass es für Erwachsene eine weniger sichtbare Variante der Zahnspangentechnik gibt, nämlich die Incognito-Lingualtechnik.

  8. Danke, dass Sie erklärt haben, wie Zahnspangen individuell angepasst werden. Meine Zähne sind an mehreren Stellen schief. Ich werde eine Zahnspange in Erwägung ziehen, damit meine Zähne besser ausgerichtet werden können.

  9. Interessant, dass eine Zahnspange in erster Linie eine spangenartige Vorrichtung ist, die unter anderem aus Draht oder einer Gaumenplatte bestehen kann. Eine unsichtbare Zahnspange kann aber auch aus einfachen Schienen bestehen. Beide Varianten sind aber dafür da um Zahnfehlstellungen zu korrigieren.

  10. Mein Großer bekommt demnächst eine Zahnspange und wir wollen auf alles vorbereitet sein. Sein Kieferorthopäde hat uns zu einer festen Zahnspange mit Brackets geraten. Was ich aber sehr interessant finde, dass man auch im Erwachsenenalter noch an seiner Zahnfehlstellung arbeiten kann. Mir war nicht bewusst, dass es dafür so unauffällige Varianten gibt.

  11. Danke für diesen Beitrag über Zahnspangen. Ich überlege mit 33 auch noch, mir eine Zahnspange zur Zahnkorrektur einsetzen zu lassen. Ich wusste bisher nicht, dass es mit der Incognito-Lingualtechnik eine komplett unsichtbare Variante gibt!

  12. Meine Tochter bekommt bald ihre erste Zahnspange. Was ich dabei nicht wusste war, dass eine unbehandelte Fehlstellung der Zähne die Lebensqualität einschränken kann. Ich hoffe, dass ich einen Facharzt finden kann, der meine Tochter beraten kann.

  13. Meine Tochter hat vor kurzem eine unsichtbare Zahnspange bekommen und ist seither zufrieden. Jetzt ist mein jüngster Sohn dran und ich wollte mit über die Unterschiede zwischen der festen und losen Zahnspange informieren. Jetzt weiß ich, dass durch die festen Zahnspangen ein fester Druck auf die Zähne erzeugt wird und diese nur vom Facharzt entfernt werden kann.

  14. Naila Schneider

    Meine Backenzähne sind etwas schief, weswegen ich eine Zahnspange benötigen könnte. Jedoch will ich mit 22 keine silberne Zahnspange, das finde ich für mich unpassend. Somit könnte die Incognito-Lingualtechnik eine Option sein, da das eine innenliegende Zahnspange ist und so von außen unsichtbar scheint.

  15. Vielen Dank für den tollen Beitrag. Sie haben recht, schiefe Zähne sind nicht nur ein Schönheitsmakel, denn darunter kann auch die Gesundheit leiden, wenn es etwa schwerfällt zu kauen oder zu schlucken. Ich denke auch, Fehlstellungen lassen sich jedoch mit einer medizinischen Zahnregulierung auf relativ einfache Weise in den Griff bekommen. Ich bin bereits erwachsen und möchte ungern eine sehr auffällige Zahnspange tragen. Deswegen suche ich gerade einen kompetenten Kieferorthopäden für unsichtbare Zahnspangen bzw. Invisalign in Tirol

  16. Wir beschäftigen uns auch gerade mit dem Thema Zahnspange, da meine Tochter leider eine Zahnfehlstellung hat. Wir sind so froh, dass sich das unser Kieferorthopäde in der Nähe demnächst einmal anschaut. Er bietet auch teilweise Gratiszahnspangen an. Hoffentlich wäre das etwas für meine Tochter.

  17. Ich bin am überlegen, ob ich eine feste oder lose Zahnspange tragen soll. Mir war nicht klar, dass es bei Erwachsenen üblich ist, eine Incognito-Lingualtechnik zu tragen, die man nicht sehen kann. Ich werde am besten mit einem Fachmann über meine Optionen sprechen.

  18. […] schmerzhaftes Verschieben der anderen Zähne und weitere aufwendige Behandlungen, etwa mit einer Spange, vermieden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.