Google+
Empfehlung / Tipps & Tricks

So beugen Sie Stress und Burnout vor (2)

Burnout, Stress und Depressionen, unter denen heute über neun Millionen Menschen leiden, kann man ohne Umschweife als eine der großen Volkskrankheiten in Deutschland bezeichnen. Auch Unternehmen haben darunter zu leiden, allein was die Fehltage in Unternehmen betreffen.

Aus diesem Grunde hat das HCC-Magazin insgesamt 90 Tipps und Tricks gegen Stress und Burnout zusammengestellt. Die Tipps 1 bis 30 gegen Stress und Burnout kamen bereits gestern. Heute sind die Tipps 31 bis 60 dran. Sie sollen Ihnen einen Überblick über erste mögliche Hilfestellungen geben, die Sie selbst im Alltag umsetzen können (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Tipp 31 bis 60 gegen Stress und Burnout – So beugen Sie vor

31. Machen Sie Turnübungen am Arbeitsplatz.
32. Gehen Sie einmal pro Woche zum Sport, Fitness und gehen Sie einmal am Tag Spazieren.
33. Genießen Sie das Leben.
34. Machen Sie das, was Sie lieben.
35. Gehen Sie shoppen, falls es Ihnen gut tut.
36. Genießen Sie einen Kaffee im Straßencafé.
37. Genießen Sie die Natur.
38. Legen Sie sich auf eine Wiese und lauschen Sie dem Vogelgezwitscher.
39. Gehen Sie mal mit Freunden beziehungsweise Menschen, die Sie mögen und Ihnen gut tun, aus.
40. Führen Sie bereichernde und positive Gespräche.
41. Genießen Sie einen schönen Sommerabend.
42. Machen Sie eine Aufwands-/Nutzenrechnung und leben Sie nach der 80:20 Regel.
43. Akzeptieren Sie das Unvermeidbare.
44. Meiden Sie Stressauslöser.
45. Lassen Sie negative Sachen nicht an sich ran.
46. Versuchen Sie es mit viel Humor und lachen Sie regelmäßig.
47. Sorgen Sie für Harmonie in Ihrem Leben.
48. Lernen Sie Entspannungstechniken, zum Beispiel Meditieren.
49. Schaffen Sie sich Rückzugsräume.
50. Lernen Sie Nein zu sagen.
51. Überprüfen Sie Ihre Werte und passen Sie diese eventuell neu an.
52. Vermeiden Sie Freizeitstress.
53. Schenken Sie sich selbst mehr Aufmerksamkeit.
54. Lernen Sie sich selbst kennen.
55. Reflektieren Sie sich selbst.
56. Ändern Sie gegebenenfalls Ihr Verhalten.
57. Üben Sie sich in Gelassenheit.
58. Legen Sie sich in die Hängematte.
59. Nutzen Sie positive Glaubenssätze, denken Sie positiv.
60. Hören Sie zum Rauchen auf.

Im morgigen Teil 3 stellen wir Ihnen die Tipps 61 bis 90 gegen Stress und Burnout vor.

Die Tipps und Tricks wurden Ihnen von Oliver Foitzik, Herausgeber HCC-Magazin und Wirtschafts- und Mittelstandsmagazin AGITANO, zusammengestellt.

Darüber hinaus haben wir vor einiger Zeit auf AGITANO ein interessantes Interview mit Prof. Dr. Lothar Seiwert, der Besteseller-Autor und Europas führender Experte für Zeitmanagement, zum Thema Zeitmanagement durchgeführt, welches auch interessante Aspekte zum Thema Schutz vor Stress und Burnout enthält. Er empfiehlt seinen Klienten folgende fünf Schritte, um künftig mit Zeit souveräner umgehen zu können: Fokussieren, Reduzieren, Entschleunigen, Balancieren und Selbstbestimmen. Was genau er damit meint, erläutert er im Interview mit dem Titel “Zeitmanagement: Menschen häufen zwar Geld an, brennen aber innerlich aus“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*